Herrliche Zeiten

Oskar Roehler wird seinem Ruf als Provokateur einmal mehr gerecht und erzählt mit einem brillanten Oliver Masucci in der Hauptrolle von Wohlstand, Langeweile, Sadismus und der Verführungskraft der Macht.